prepress1

 DTP

Unser Prepress-Studio ist mit einem mit den Druckmaschinen voll integrierten CTP-System der Firma Heidelberg ausgestattet, das mit Lasertechnologie eine Druckplattenbelichtung von jeder Bilddatei ermöglicht.  

CTP

Das CTP-Studio ist über ein CIP-System direkt mit den Druckmaschinen verbunden.  Dies ermöglicht eine schnelle und fehlerfreie Übertragung der Einstellungen aller Prozesse auf die Druckmaschine.  Die Geräte werden in regelmäßigen Abständen linearisiert, während die RIP Steuerung der Plattenbelichter die entsprechenden Kurven geladen hat, um das Wachstum des Rasterpunkts auf den Offsetdruckmaschinen Wachstum Rasterpunkt zu korrigieren.

AUSSERDEM VERFÜGEN WIR ÜBER:

  • Heidelberg Suprasetter A106 Belichter und Fujifilm FLC-125TZ Filmentwickler. Der Belichter ist mit einem von Heidelberg entwickelten einzigartigen thermischen Laser ausgestattet, während ein intelligentes Dioden-System (IDS) praktisch vollständig gegen Produktionsausfälle schützt.  In Kombination mit der Fujifilm FLC-125TZ Entwicklungsmaschine mit ZAC-System ist das Belichten  von Druckplatten mit einer Geschwindigkeit von ca. 15 Offsetplatten pro Stunde bei einem minimalen Einsatz von Chemie möcglich.
  • Ein auf einem Epson Stylus Color Pro 4800 Drucker basierendes und durch RIP GNG Color proof unterstütztes Proof-System mit der Zertifizierungsmöglichkeit.
  • Kongsberg XE10 Schneide-Faltplotter mit einem Arbeitsbereich von 800 x 1100mm mit ArtiosCA Software
  • Verwendungszweck:
    • Schneiden und Falten von Voll- und Wellpappe (Herstellung von Modellen)
    • Zuschneiden von Polymeren, Offsetgummis mit dem Kartonschneider
    • Plotten auf Astralon

Plotter zur Herstellung von Prototypen

Kongsberg XE10 Schneide-Faltplotter mit EINEM Arbeitsbereich von 800 x 1100mm mit ArtiosCAoftware

prepress2